AllAboutSocialMedia.de

Alles zum Thema Facebook, Google+, Twitter, Blogging, Netzwelt

12 April
0comments

Was will Facebook mit Instagram?

Es war die Nachricht der vergangenen Tage. Facebook kauft Instagram für etwa 1 Milliarde US Dollar. Selbst der Tagesschau war diese Neuigkeit einen Beitrag wert. Was aber steckt hinter dem Kauf? Welche Absichten verfolgt Facebook damit? Wird Instagram nun dicht gemacht?

Nur 17 Monate…

… sind zwischen dem Start der Plattform und dem jetzigen Verkauf vergangen. Doch mit Betrachtung einiger Fakten, macht der Kauf durchaus Sinn. Über 30 Millionen Nutzer hat der Fotodienst mittlerweile, die natürlich für Facebook immer von Interesse sind. Die PR der vergangenen Tage sollte die Bekanntheit und die Nutzerzahlen der Plattform noch einmal zusätzlich gefördert haben. Weiterhin hat das Unternehmen 13 Mitarbeiter, deren Know-How künftig Facebook zur Verfügung stehen wird. Ob das alles jedoch wirklich den Kaufpreis von einer Milliarde! Dollar rechtfertigt, wird von vielen bezweifelt. In jedem Falle war man einmal mehr schneller als die Konkurrenz.

Was passiert nun mit Instagram?

Über die weitere Zukunft von Instagram gibt es bisher nur Spekulatione. Sicher ist, dass durch diesen Kauf die Entwicklung der mobilen Komponente weiter voran getrieben wird. In der Tat sind die Facebook-Apps bisher alles andere als optimal. Darüber hinaus wird spekuliert, ob Instagram als Gegenstück zum wachstumsstarken Pinterest aufgebaut werden soll. Das Facebook generell Nacholbedarf im Fotobereich hat, ist nicht erst seit heute klar. Denkbar ist, dass Fotos künftig nacheditiert werden können. Das erhöht wiederum die Verweildauer im Netzwerk und ebenso würden Fotos noch mehr Aufmerksamkeit erhalten. Zu hoffen bleibt nur, dass Herr Zuckerberg den Dienst nicht völlig dicht macht.

 
No comments

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment